Doppelherz aktiv Meno Rotklee

+ Nachtkerzenöl + Biotin
Nahrungsergänzungsmittel

  • Nährstoffe für die Frau in den Wechseljahren
  • Biotin und Zink als Beitrag für den Erhalt normaler Haut und Haare
  • Plus 50 mg Isoflavone aus Rotklee
Lactosefrei
Lactosefrei
Glutenfrei
Glutenfrei
Klimaneutral
Klimaneutral

Vitamin B6 trägt zur Regulierung der Hormontätigkeit bei und zur normalen Funktion des Nervensystems

Die Wechseljahre sind ein natürlicher Umstellungsprozess des weiblichen Körpers.
In den Wechseljahren beginnt sich die körpereigene Hormonproduktion der Frau zu verändern. Bei vielen Frauen kommt es im Rahmen dieser natürlich bedingten Veränderungen im Stoffwechsel zu Begleiterscheinungen wie lästigen Hitzewallungen und gelegentlichen Schweißausbrüchen.

Für das Wohlbefinden in den Wechseljahren spielen verschiedene Faktoren, unter anderem auch eine gesunde Lebensführung sowie eine gesunde Ernährung, eine wichtige Rolle.

In Asien sind Wechseljahreserscheinungen, wie z. B. Hitzewallungen, kein Thema. Dies wird auch der unterschiedlichen Ernährungsweise zugeschrieben.
Eine ausreichende Versorgung mit Vitaminen und Spurenelementen trägt zum Wohlbefinden bei. So leistet Vitamin B6 einen Beitrag zur Regulierung der Hormontätigkeit und zu einem normalen Energiestoffwechsel.

Folsäure hat eine Funktion bei der Zellteilung und unterstützt die normale Blutbildung.

Vitamin B1, B6 und Pantothensäure sowie Magnesium tragen zum normalen Energiestoffwechsel bei.

Rotklee stellt eine hochwertige Quelle für den Pflanzenstoff Isoflavone dar. Rotklee Blätter und Blüten können z. B. als Salat den Speiseplan auf gesunde Weise ergänzen. Wer dies nicht mag, kann auf die Kapseln von Doppelherz zurückgreifen.
Jede Kapsel enthält 50 mg der wertvollen Isoflavone aus 250 mg Rotkleekonzentrat.

Was ist der Unterschied zwischen Menopause und Wechseljahren?

Als „Menopause“ wird der Zeitpunkt des natürlichen Ausbleibens der Menstruation bezeichnet, der durch die allmähliche Abnahme der Sexualhormone Östrogen und Progesteron verursacht wird. Die Funktion der Eierstöcke wird langsam eingestellt.
Die Menopause ist dann eingetreten, wenn 1 Jahr keine Blutung mehr aufgetreten ist. Sie ist deshalb ein Zeitpunkt, der sich nur im Nachhinein bestimmen lässt. Wann die Menopause eintritt ist hauptsächlich genetisch bedingt, weil er von der Anzahl ausreifender Eier in den Eierstöcken abhängt. Durchschnittlich tritt die Menopause mit 51 Jahren ein.

Die Gesamtheit der Jahre der Hormonumstellung wird als das „Klimakterium“ oder „Wechseljahre“ bezeichnet.
Während der Wechseljahre gehen die Sexualhormone Östrogen und Progesteron von dem hohen Niveau während der fruchtbaren Phase auf ein weit niedrigeres Niveau zurück.

Die Wechseljahre dauern durchschnittlich 10 Jahre, wobei sie in die Prämenopause und Postmenopause unterteilt werden.
In der Prämenophase - also vor der Menopause - verändert sich langsam das hormonelle Gleichgewicht und die Menstruation setzt unregelmäßiger ein.
Die Postmenophase - also nach der Menopause - stellt den letzten Abschnitt der Wechseljahre dar. Perioden treten nicht mehr auf und die Eierstöcke haben ihre Funktion komplett eingestellt. Dies beeinflusst natürlich auch den Hormonhaushalt erheblich und der Östrogenspiegel ist ab nun konstant auf einem niedrigen Niveau.

pro Tagesportion (= 1 Kapsel)
Inhaltsstoffe Menge
Vitamin E 10 mg alpha_TE
Vitamin B1 1,4 mg
Vitamin B6 2 mg
Pantothensäure 2 mg
Folsäure 200 µg
Biotin 300 µg
Magnesium 60 mg
Zink 5 mg
Rotklee-Isoflavone aus Rotkleekonzentrat 50 mg
Nachtkerzenöl 300 mg
Verzehrsempfehlung

Täglich 1 Kapsel mit ausreichend Flüssigkeit unzerkaut einnehmen.

Hinweis

Für Kinder und Jugendliche nicht geeignet. Trocken und nicht über 25°C lagern.
Aufgrund fehlender Daten sollten Frauen, bei denen östrogenabhängige Tumore diagnostiziert wurden, das Produkt nicht anwenden.
Ab einer Menge von 3,5 mg/Tag sollte auf weitere zinkhaltige Nahrungsergänzungsmittel verzichtet werden. 

Zutaten

Nachtkerzenöl, isoflavonhaltiges Rotkleekonzentrat, Gelatine (Rind), Magnesiumoxid, Feuchthaltemittel Glycerin und Sorbit, Sojaöl (teilweise gehärtet), Stabilisator Bienenwachs gelb, Emulgator Sojalecithine, DL-alpha-Tocopherylacetat, Zinkoxid, Aroma, Farbstoff Eisenoxide und Eisenhydroxide, Calcium-D-pantothenat, Pyridoxinhydrochlorid, Thiaminmononitrat, D-Biotin, Pteroylmonoglutaminsäure

Bewertungen
5.0
(2 Bewertungen)
Manuela
bewertet am 1/30/2021
Ich bin 56 Jahre alt und leide unter Hitzewallungen , Herzrasen und Panikattacken . Seit der ersten Einnahme von Meno Rotklee sind die Symtome verschwunden und es geht mir mental und körperlich einfach viel besser! Ich hätte es nie für möglich
weiterlesen ...
Anzelita
bewertet am 2/9/2021
PZN: 04042018 / GTIN: 4009932006025