Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen

Doppelherz C + Zink + E 400 DEPOT

Vegan Vegan
Glutenfrei Glutenfrei
Lactosefrei Lactosefrei
Doppelherz C + Zink + E 400 DEPOT
  • Mit 400 mg Vitamin C und 5 mg Zink zur Unterstützung der normalen Funktion des Immunsystems
  • Selen trägt zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei
  • Depot-Tablette mit zeitversetzter Nährstofffreigabe
PZN: 02561607
GTIN: 4009932003543
Erhältlich online und in Ihrer Apotheke oder Drogerieabteilung.
Auf meinen Wunschzettel

Für das Immunsystem und den Zellschutz

Für die normale Funktion des Immunsystems und den Schutz unserer Zellen vor oxidativem Stress ist eine ausreichende Versorgung mit bestimmten Nährstoffen unerlässlich.
Vitamin C und Zink sind für starke Abwehrkräfte wichtig. Gemeinsam mit Vitamin E sorgen sie für den Schutz der Zellen. Folsäure und Selen wiederum unterstützen den gesunden Zellstoffwechsel.

Da der Körper Vitamine und Mineralstoffe nicht selbst bilden kann, müssen diese mit der Nahrung regelmäßig und ausreichend zugeführt werden. Bei einer unausgewogenen Ernährung ist die Versorgung jedoch nicht optimal. Auch ist die Speicherfähigkeit bestimmter Nährstoffe in unserem Körper begrenzt. Werden zum Beispiel große Mengen an Vitamin C (Ascorbinsäure) mit einem Mal aufgenommen, scheidet der Körper einen Teil ungenutzt wieder aus.

Die DEPOT-Tabletten von Doppelherz enthalten neben Zink, Vitamin E, Folsäure und Selen auch Vitamin C in einer besonderen Dosierung von 400 mg - um auch in speziellen Bedarfssituationen wie z. B. bei ungesunder Lebensweise oder bei starker körperlicher Beanspruchung, eine ausreichende Versorgung sicherstellen zu können - mit bereits 1 DEPOT-Tablette täglich.

Immunsystem rechtzeitig stärken | Doppelherz

Vitamin C für Abwehrkräfte und den Zellschutz

Vitamin C gehört zur Gruppe der wasserlöslichen Vitamine. Größere Mengen an Vitamin C können vom Körper nicht gespeichert werden. Daher sollte man das Vitamin über den Tag verteilt zuführen. Hier liegt auch der Vorteil der Doppelherz DEPOT-Tabletten: Die wertvollen Nährstoffe werden über viele Stunden nach und nach freigegeben, so dass sie unserem Körper langfristig zur Verfügung stehen.

Vitamin C leistet wie Zink einen Beitrag zu einer normalen Funktion des Immunsystems und trägt dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen. Viel Vitamin C enthalten Kiwis, Erdbeeren, Orangen, Paprika und Sauerkraut.

Zink zur Stärkung der Abwehrkräfte

Zink ist eines der wichtigsten essenziellen Spurenelemente des Menschen und beeinflusst die Funktion von etwa 300 Enzymen, die für eine Vielzahl von Stoffwechselprozessen unentbehrlich sind. Ganz besonders bekannt ist seine Funktion für die Immunfunktion:
So trägt Zink dazu bei, die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen, spielt ganz besonders im Immunsystem eine zentrale Rolle und kann die Abwehrkräfte sinnvoll unterstützen.
Da unser Körper keine großen Zinkspeicher hat, ist eine regelmäßige Zufuhr über unsere Ernährung wichtig.  Tierische Lebensmittel wie Fleisch, Fisch, Eier oder Milchprodukte sind gute Zinkquellen und für den Körper besser verwertbar, als pflanzliche Lebensmittel wie beispielsweise Hülsenfrüchte, Nüsse oder Vollkorngetreide.

Vitamin E und Selen zum Schutz der Zellen

Auch Vitamin E und das Spurenelement Selen tragen zum Schutz der Zellen vor oxidativem Stress bei. Selen ist sowohl in tierischen als auch pflanzlichen Eiweiß zu finden. Fleisch, Innereien, Fisch, aber auch Hülsenfrüchte, Steinpilze oder Nüsse sind gute Selenquellen.
Besonders pflanzliche Öle wie Olivenöl, Sonnenblumenöl oder Weizenkeimöl sind gute Vitamin E-Lieferanten.

Folsäure für Zellteilung und Immunsystem

Die Folsäure ist ein Vitamin aus dem B-Komplex. Die wohl wichtigste Funktion des Vitamins ist die Beteiligung an der Zellteilung und der Reproduktion des Erbguts (DNS). Besonders Frauen wird schon bei Kinderwunsch empfohlen, ausreichend Folsäure über beispielsweise grünes Blattgemüse, Bohnen, Eigelb oder Leber zu sich zu nehmen.
Darüber hinaus trägt Folsäure zur normalen Blutbildung bei und spielt ebenfalls eine Rolle für die normale Funktion des Immunsystems.
Leider ist Folsäure ein sehr licht- und hitzeempfindliches Vitamin und verliert deshalb durch Lagerung und Zubereitung der Nahrung schnell seine Wirksamkeit.

Wie arbeitet das Immunsystem?

Das gesamte System unserer Abwehrkräfte wird als Immunsystem bezeichnet. Ein starkes Immunsystem schützt unseren Körper vor Krankheitserregern wie Bakterien, Viren oder Pilzen. Dabei arbeitet es mit zwei unterschiedlichen Abwehrsystemen: der angeborenen, (unspezifischen) Abwehr und der erworbenen (spezifischen) Abwehr.

Die "angeborene Abwehr" kann als erstes Schutzschild des Körpers bezeichnet werden. Unser Körper versucht, das Eindringen von Krankheitserregern von vornherein zu verhindern. Dabei wird er von dem Säureschutz der Haut, dem Nies- und Hustenreflex, der Magensäure und Enzymen und Sekreten auf den Schleimhäuten unterstützt.
Wenn es den Eindringlingen doch gelungen ist, diese erste äußere Barriere zu überwinden, kommt es zu einer natürlichen Abwehr, bei denen die zelluläre Abwehr (Fresszellen, Killerzellen, Gedächtniszellen, Enzyme) versucht, jegliche Angreifer abzubauen. 

Bei der "erworbenen Abwehr" werden ganz gezielt unterschiedlichste Zellen unseres Immunsystems aktiv – je nachdem, um welchen Eindringling es sich handelt. Die erworbene Abwehr besitzt eine große Anpassungsfähigkeit und wird im Laufe des Lebens erlernt und durch das immunologische Gedächtnis gespeichert. Auf bereits bekannte Erreger kann die spezifische Abwehr ganz gezielt und schnell reagieren.
Das immunologische Gedächtnis macht man sich gezielt bei Schutzimpfungen zu Eigen.

Tatsächlich können Faktoren wie Stress, unausgewogene Ernährung, starke körperliche Belastungen oder Umweltschadstoffe unsere körpereigenen Abwehrkräfte herabsetzen.
Eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen unterstützt dagegen unser Immunsystem.
Daher sollten wir frühzeitig daran denken, unseren Körper mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Die Vitamine und Spurenelemente in dem Nahrungsergänzungsmittel Doppelherz C + Zink + E unterstützen die normale Funktion des Immunsystems und den Zellschutz.

Anwendung & Zusammensetzung
pro Tagesportion (= 1 Tablette)
Inhaltsstoff Menge
Zink 5 mg
Vitamin C 400 mg
Vitamin E 36 mg α-TE
Selen 30 µg
Folsäure 400 µg
Verzehrempfehlung:

Täglich 1 Tablette nach einer Mahlzeit mit ausreichend Flüssigkeit unzerkaut einnehmen. Die Tabletten können bei Bedarf auch in zwei Hälften zerteilt werden.

Hinweis:

Bei Raumtemperatur lagern. Nicht für Kinder unter 12 Jahren geeignet.

Zusammensetzung:

Füllstoff Dicalciumphosphat, L-Ascorbinsäure, Füllstoff Cellulose, Überzugsmittel Hydroxypropylmethylcellulose, DL-alpha-Tocopherylacetat, modifizierte Stärke, Zinkgluconat, Trennmittel Speisefettsäuren, Trennmittel Talkum, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Trennmittel Siliciumdioxid, Farbstoff Titandioxid, Überzugsmittel Hydroxypropylcellulose, Kokosöl, Folsäure, Natriumselenit

Doppelherz Gesundheitsnews

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!