Gesunde Rezepte

Entdecken Sie die Rezepte von Doppelherz!

Rotkohlsalat mit Walnusskernen

Rotkohlsalat mit Walnusskernen

Zutaten für 4 Portionen

  • 1/2 Rotkohl, klein
  • 1 Granatapfel, schön reif
  • 2 Grapefruits
  • 1 Bund Minze
  • 1 kleine Peperoni, rot
  • 1/2 Bund Petersilienblätter
  • 100 g Walnüsse
  • 70 ml Zitronensaft
  • 1-2 EL Sirup, z. B. Ahornsirup
  • 4 EL Olivenöl
  • 10 g Soja Brotaufstrich
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 4 EL Soja Kochcreme Cuisine

Zubereitung

Schneiden Sie den Rotkohl in feine Streifen und tun Sie diese in eine Schüssel.

Schälen und filetieren Sie dann die Grapefruits. Den Granatapfel halbieren und die saftigen Kerne aus der Schale herausholen. Halbieren Sie die Peperoni der Länge nach, entfernen die Kerne und schneiden die Peperoni in dünne Streifen.

Die Minzblätter und Petersilienblätter ebenfalls in feine Streifen schneiden. Diese Zutaten bitte getrennt vom Rotkohl aufbewahren.

Rösten Sie die Walnüsse in einer Pfanne ohne Zugabe von Fett und geben dann den Soja Brotaufstrich, Zucker und Salz dazu. Rühren Sie die Walnüsse während des Karamellisierens regelmäßig um. Nach ca. 3 Minuten sind die Nüsse fertig. Legen Sie diese nun auf ein Backpapier und lassen sie auskühlen.

Würzen Sie die Rotkohlstreifen mit Salz und Zucker. Kneten Sie den Rotkohl leicht durch, damit er weicher wird und der Geschmack durch den austretenden Saft verbessert wird.

Bereiten Sie das Dressing zu, indem Sie Zitronensaft, Sirup, Olivenöl und die Soja Kochcreme mit einem Stabmixer mixen. Mischen Sie das Dressing unter den Kohl. Geben Sie außerdem die Hälfte der übrigen Salatzutaten (außer den Walnüssen) mit in den Kohl.

Zum Schluss vermischen Sie die andere Hälfte der übrig gebliebenen Zutaten mit den Walnüssen und bestreuen damit den schon gemischten Rotkohlsalat.

Wir wünschen guten Appetit!