Gesunde Rezepte

Entdecken Sie die Rezepte von Doppelherz!

Kalte Gurkensuppe mit Lachs-Sesam-Streifen

Kalte Gurkensuppe mit Lachs-Sesam-Streifen

Zutaten für 4 Portionen

  • 2 Salatgurken
  • 350 g frisches Lachsfilet
  • 500 ml Dickmilch
  • 2 EL schwarzer Sesam
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Ingwer
  • Salz und Pfeffer
  • ggf. 3-4 TL Sesamöl

Zubereitung

Gurken waschen, schälen und die Kerne entfernen. Dann mit einem Messer in grobe Würfel schneiden. Die Zwiebel ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Gurkenwürfel mit den Zwiebelwürfeln, der Dickmilch, dem Zitronensaft und dem Olivenöl in ein Gefäß geben und mit einem Stabmixer alles fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und geriebenem Ingwer abschmecken. Die Suppe für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Den Sesam in einer Pfanne anrösten und abkühlen lassen. Währenddessen den Lachs waschen, trocknen und in feine Streifen schneiden. Die Lachsstreifen in den Sesamkörnern wenden. Sollten diese nicht so gut halten, vorher den Lachs leicht mit Sesamöl bepinseln. Den Schnittlauch waschen, trocknen und in kleine Röllchen scheiden. Die Suppe nochmal mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gurkensuppe mit den Lachs-Sesam-Streifen und dem Schnittlauch anrichten. Tipp: Wer keinen Fisch mag, kann diesen natürlich weglassen. Statt der Dickmilch kann auch Joghurt verwendet werden.

Nährwertangaben pro Portion

358 Kalorien
25g Eiweiß
20g Fett
17g Kohlenhydrate