Gesunde Rezepte

Entdecken Sie die Rezepte von Doppelherz!

Forellenfilets mit Kartoffeln

Forellenfilets mit Kartoffeln

Zutaten für 4 Portionen

  • 800 g Forellenfilets
  • 1000 g mehligkochende Kartoffeln
  • 1 EL Limettensaft
  • 1 TL Lemonpepper
  • 1 TL Salz
  • 3 EL trockener Weißwein
  • 2 Knoblauchzehen
  • 750 g frischer Blattspinat
  • 1 Zwiebel
  • 4 EL Butterschmalz
  • 400 ml Milch
  • 1 TL frischer Thymian
  • 1 EL Mehl
  • 200 ml Sahne
  • 2 Eigelbe
  • 4 EL Parmesan Käse
  • 2 Prisen geriebener Muskatnuss

Zubereitung

Filet leicht mit Lemonpepper und Salz würzen und mit Limttensaft beträufeln. Die geschälten Kartoffeln in Salzwasser 20 Minuten garen und warm halten. Den gewaschenen und verlesenen Spinat zusammen mit Weißwein, Salz, Pfeffer und Knoblauch in einem Topf ca. 3 Minuten stark erhitzen- bis der Spinat zusammen fällt. Für die Sauce, gehackte Zwiebeln in 1 Esslöffel Butterschmalz anschwitzen, 250ml. Milch angießen und mit Salz, Lemonpepper und Thymian würzen. Kurz aufkochen, von der Platte setzen und noch 5 Minuten ziehen lassen. In einem Topf 1 Esslöffel Butterschmalz schmelzen und mit etwas Mehl verrühren, einköcheln lassen. Von der Platte setzen und die Eigelbe sowie den Parmesan vorsichtig unterrühren. Backofen auf 180°C vorheizen. Eine feuerfeste Form mit Butterschmalz einfetten, die Hälfte des Spinats in die Form geben, die Forellenfilets darüber verteilen und mit der anderen Hälfte des Spinats abschließen. Mit der Sauce übergießen und 1 Esslöffel Butterschmalz in Flöckchen darüber verteilen. Im Backofen ca. 15-20 Minuten goldbraun backen. In der Zwischenzeit die gekochten Kartoffeln zerstampfen. Restliche Milch erwärmen, kräftig unter die Kartoffeln rühren und mit geriebienen Muskatnuss und Salz abschmecken. 1 Esslöffel Butterschmalz unterrühren und zu dem Auflauf servieren.
Enthaltene Nährstoffe
Vitamin C Calcium Folsäure Vitamin D Lutein