Gesunde Rezepte

Entdecken Sie die Rezepte von Doppelherz!

Erbsen-Schaumomelett

Erbsen-Schaumomelett

Zutaten für 4 Portionen

  • 250 ml Milch
  • 2 EL gehäuft Mehl
  • 400 g Tiefkühlerbsen
  • 100 g Lachsschinken
  • 1 Bund Kerbel
  • 1 Packung Kresse
  • 4 Eier, getrennt
  • 2 TL Zucker
  • 40 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss

Zubereitung

150 ml Milch zusammen mit 1/2 Teelöffel Salz, etwas Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss aufkochen. Die restliche Milch mit dem Mehl glatt rühren, in die kochende Milch rühren und nochmals gut aufkochen lassen. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.

Die Tiefkühlerbsen ca. 2 Minuten in Salzwasser kochen, abschrecken und danach gut trockentupfen.

Den Schinken in feine Streifen schneiden. 2 Stiele vom Kerbel beiseite legen. Den restlichen Kerbel abzupfen und dann fein hacken. Kresse vom Beet schneiden.

Eigelb unter die Milchmasse rühren. Eiweiß mit einer Prise Salz und Zucker steif schlagen, mit 200 g Erbsen und Kräutern vorsichtig unter die Eigelbmasse heben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

20 g Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen und die Hälfte der Omelettmasse hineingeben. Mit 50 g Schinken und 100 g Erbsen bestreuen. Das Omelett im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca 12 bis 15 Minuten backen. Das 2. Omelett ebenso backen. Beide Omeletts danach halbieren und mit dem restlichen Kerbel garnieren.

Enthaltene Nährstoffe
Vitamin C Calcium Folsäure Vitamin D