Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Kalorientabelle

Wie viele Kalorien verstecken sich in 100 g leckerer Marzipantorte und wie viel Fett sind in 100 g Fischstäbchen enthalten? Mit dieser Kalorientabelle können Sie ganz leicht nachvollziehen, wie viele Kalorien auf 100 g bzw. 100 ml in den jeweiligen Lebensmitteln enthalten sind. Als zusätzliches Plus verrät unsere Kalorientabelle außerdem den Eiweiß-, Kohlenhydrat- und Fettgehalt.
Diese Tabelle ist als Orientierungshilfe gedacht, natürlich können die Werte je nach Zubereitungsart variieren.

Kalorien nach Lebensmittelgruppen

Zur besseren Übersicht haben wir Ihnen die einzelnen Lebensmittel in Kategorien sortiert. Natürlich ist es nicht möglich alle Lebensmittel aufzuführen, wir haben Ihnen aber eine Auswahl an häufig verzehrten Nahrungsmitteln zusammengestellt.

Karottenkuchen

Unser täglich Brot - hat natürlich auch Kalorien. Wie viele, werden hier verraten. Hier finden sich auch Brötchen und Gebäck, Torten und Kuchen. Der Körper wird je nach Backwaren, neben Kohlenhydraten als Energieträger, auch mit Vitaminen und Ballastoffen versorgt.

Kalorien Backwaren

Brot mit Marmelade

Ob zum Frühstück oder zum Abendbrot, Brotaufstrich ist unser Begleiter zu Brot & Co. Der eine mag es süß, der andere lieber herzhaft. Was sich an Kalorien versteckt, kann hier herausgelesen werden.

Kalorien Brotaufstrich

Himbeeren und Blaubeeren

Obst sollte in keinem Haushalt fehlen. Obst ist ein super Vitaminlieferant und es darf aufgrund des niedrigen Kaloriengehalts gerne öfters zugegriffen werden. Also lieber drei Stückchen Obst als ein Stück Schokolade.

Kalorien Obst

Blumenkohl Brokkoli Kartoffeln

Als Beilage zu Hauptmahlzeiten oder einfach als kleiner Snack zwischendurch: Gemüse liefert viele Vitamine, Mineralstoffe und natürliche Pflanzenstoffe. Es sättigt und kann gerne gegessen werden, wenn sich der Heißhunger mal wieder ankündigt.

Kalorien Gemüse und Samen

Frischer Lachs

Ein geringer Kohlenhydratgehalt und eine gut bekömmliche Eiweißquelle, dass zeichnet Fisch und Meeresfrüchte aus. Außerdem haben besonders Seefische einen hohen Gehalt an den wertvollen Omega-3-Fettsäuren.

Kalorien Fisch/Meeresfrüchte

Kräuter und Öl

Fette und Öle sind lebenswichtige Bestandteile unserer Ernährung. Wichtig ist es allerdings, die richtigen Fette zu benutzen. Zum Braten, Kochen oder zum Salat finden sie häufig Einsatz - doch das sollte bitte in Maßen geschehen – denn sie sind wahre Kalorienbomben.

Kalorien Öle, Fette, Dressing

angerichtete Kürbissuppe mit Brot

Häufig im Winter gegessen, wärmen Suppen den Körper von innen und geben neue Energie. Suppen gibt es in vielen Variationen. Ob Gemüsesuppe, gesunde Hühnerbrühe oder deftige Gulaschsuppe – für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Kalorien Suppen

Bunte Cupcakes

Leider werden Süßigkeiten oft aus raffiniertem, weißen Zucker hergestellt und haben einen hohen Fettgehalt. Diese Mischung ist besonders energiereich und begünstigt die Einlagerung von Fett ins Fettgewebe. Bei Süßwaren sollten wir daher unserer Gesundheit zu liebe Maß halten.

Kalorien Süsswaren

Limonadengläser

Trink dich schlank - aber bitte mit dem richtigen Getränk. Wasser, ungesüßte Tees oder Fruchtschorlen sind die Grundlage für eine gesunde Flüssigkeitsversorgung unseres Körpers. Tipp: Vor den Mahlzeiten ein Glas Wasser trinken, das führt schon gleich zu einem Sättigungsgefühl. Achtung Alkohol – das ist eine flüssige Kalorienfalle!

Kalorien Getränke

Kalorien in Fleisch

Fleisch ist ein Lieferant für viele Nährstoffe, sollte allerdings nicht zu häufig gegessen werden. Grundsätzlich gilt, je heller das Fleisch, desto weniger Kalorien. Besonders bei Wurstwaren sollten Sie wählerisch und maßvoll sein – sie stecken häufig voller Fette.

Kalorien Fleisch/Wurstwaren

Garnelen auf Bandnudeln

Kartoffeln, Reis und Nudeln sind Grundlage für jede Küche. Sie lassen sich vielfältig zubereiten, machen satt und sind ernährungsphysiologisch äußerst wertvoll. Wichtig ist jedoch, auf eine fettarme Zubereitung zu achten. Am besten verwenden Sie beim Kochen die Vollkornvariante, denn sie enthält noch mehr Mineralstoffe und Vitamine.

Kalorien Kartoffeln, Nudeln

Milchprodukte und Ei

Milch und die daraus entstehenden Milchprodukte zählen für viele zu den Grundnahrungs-mitteln. Sie haben einen hohen ernährungsphysiologischen Wert und sind besonders als Calciumquelle bekannt.

Kalorien Milchprodukte

Nicht nur Kalorien zählen, auch genießen!

Wer jetzt denkt, dass man nur abnehmen kann, wenn man ständig und immer Kalorien zählt, der täuscht sich. Unsere Mahlzeiten sollen nicht zu einer Kalorien-Rechenaufgabe verkommen - Essen darf und soll uns auch glücklich machen.

Natürlich ist es gut wenn man grob weiß, wie viele Kalorien man täglich zu sich nimmt. Wichtiger ist allerdings, sich die Nährstoffe der einzelnen Lebensmittel mal genauer anzuschauen. Es gibt nämlich auch Lebensmittel, die trotz eines hohen Kalorienwert besser zum Abnehmen geeignet sind, als welche mit einem niedrigen Kaloriengehalt.

Einfaches Beispiel: Unbehandelte Nüsse haben einen höheren Kaloriengehalt als Schokolade, jedoch einen geringeren Kohlenhydratgehalt. Und sie sind randvoll mit wichtigen Nährstoffen. Viele Nüsse haben einen hohen Anteil an wertvollen mehrfach ungesättigten Fettsäuren. Sie sind also gesund und machen lange satt. Da kann die Tafel Schokolade nicht mithalten!

Wer seine Lebensmittel kennt und sie bewusst genießt, ist auf dem richtigen Weg. Langfristig ist das die beste Lösung auf dem Weg zum Wunschgewicht!

Doppelherz Gesundheitsnews

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!