Hautkrankheiten bei Katzen vorbeugen

Zwei Katzen in Korb vor Fenster

Gesunde Haut benötigt die richtigen Nährstoffe, um all ihre Funktionen optimal zu erfüllen. Nimmt ein Tier nicht die richtigen Nährstoffe auf oder besteht ein Mangel an Nährstoffen, kann dies die Hautgesundheit negativ beeinflussen, was unter Umständen auch am Fell sichtbar wird. Wir haben für Sie die wichtigsten Tipps für gesundes Fell und zur Vorbeugung von Hauterkrankungen bei Katzen zusammengestellt:

Haut & Fell Öl Omega-3 für Katzen und Hunde
Doppelherz für Tiere
Haut & Fell Öl Omega-3 für Katzen und Hunde
Reichhaltiges, gut schmeckendes Öl
  • Zur Unterstützung der Hautfunktion bei Dermatose und übermäßigem Haarausfall
  • Essentielle Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren 
  • Hochwertige Ölmischung mit Feststoffen
  • Mit Hefe, Curcuma, Biotin, Zink und Vitamin E+A
  • Informieren Sie sich über den individuellen Nährstoffbedarfbedarf Ihres Tieres.
  • Füttern Sie Ihre Katze artgerecht mit hochwertigem Katzenfutter. Achten Sie auf hochwertige Inhaltsstoffe wie Lachsöl, Zink Biotin und weitere B-Vitamine: Sie unterstützen die optimale Fettsäurenbalance, fördern Regenerationsprozesse und erhalten die Haut- und Haargesundheit.
  • Bei Mittellanghaar- und Langhaarkatzen: Bürsten Sie Ihre Katze regelmäßig, um Hautproblemen und -erkrankungen, die durch verfilztes Fell verursacht werden, vorzubeugen. Dies gilt insbesondere während der Fellwechselzeiten.
  • Kontrollieren Sie das Fell Ihrer Katze regelmäßig auf Verletzungen der Haut oder Hautausschläge. Achten Sie dabei auch auf Anzeichen von Flöhe oder Zecken.
  • Falls Ihre Katze ein Halsband trägt, achten Sie auf einen ausreichend lockeren Sitz, um Reibung und Scheuerstellen auf der Haut zu vermeiden.
  • Für Wohnungskatzen: Im kalten Herbst und Winter sollte die Feuchtigkeit im Raum idealerweise zwischen 40 und 60 % liegen. Zudem kann man ein unnötiges Austrocknen der Haut vermeiden, indem der Wohnraum nicht zu stark beheizt wird.

Individuelle Futteranpassung bei Haut- und Fellproblemen

Die Gesundheit von Haut- und Fell ist abhängig von der regelmäßigen und gezielten Zufuhr wichtiger Nährstoffe wie essentielle Aminosäuren und Fettsäuren sowie Vitamine, Spurenelemente und Antioxidantien. Qualitativ hochwertiges Futter versorgt die Katze mit allen wichtigen Nährstoffen, Vitaminen und Mineralstoffen und stärkt das Immunsystem. Das Katzenfutter sollte bestenfalls in einem luftdicht verschlossenen Gefäß gelagert werden, um es frisch zu halten.