Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Liegende Schwangere

In der Gebärmutter wird es langsam immer enger für Ihr Ungeborenes. Daher kann es sein, dass Sie seltener Fußtritte oder andere Bewegung wahrnehmen, denn das Baby hat einfach nicht mehr so viel Platz für ausladende Bewegungen.

Damit der Ablauf der Geburt reibungslos verläuft, können Sie jetzt eine Kliniktasche oder eine Tasche für das Geburtshaus packen. Dann haben Sie alles Notwendige zusammen und sollte es am Ende schnell gehen, sind Sie auf alles vorbereitet. Die gleichen Vorbereitungen gelten für eine Geburt zu Hause natürlich auch. Wenn Sie bereits Kinder haben, kümmern Sie sich um jemanden, der während der Geburt auf die Kinder aufpassen kann.

Außerdem ist es an der Zeit sich mit etwas Bürokratie zu beschäftigen. In dem Zeitraum von 6 Wochen vor der Geburt und 8 Wochen nach der Geburt können Sie Mutterschaftsgeld von der Krankenkasse erhalten. Erkundigen Sie sich hierzu rechtzeitig bei Ihrer Krankenkasse, denn bis zur 32. Schwangerschaftswoche müssen Sie den Antrag eingereicht haben. Denken Sie auch daran, Elterngeld und Kindergeld zu beantragen.

Haben Sie schon die Erstausstattung eingekauft? Denken Sie daran, die kleinen Kleidungsstücke mindestens zweimal zu waschen bevor sie das erste Mal getragen werden. Auch um einen Kinderwagen sollten Sie sich nun kümmern.

SSW 30 Schlafende Schwangere

Die Mutter in der 30. Schwangerschaftswoche (SSW)

Ihre Gebärmutter ist inzwischen so groß, dass sie hoch bis zum Zwerchfell reicht. Dadurch wird die Atmung eingeschränkt und Sie bemerken vermehrt Kurzatmigkeit bei sich selbst. Lassen Sie es ruhig angehen und nehmen Sie sich für alles ein wenig mehr Zeit.

Weiterhin ist eine ausgewogene Ernährung mit vielen Nährstoffen besonders wichtig für Sie und Ihr Baby. Ihr Körpergewicht wird noch weiter zunehmen, denn das Baby wächst stetig weiter. Im letzten Trimester sind vor allem Calcium für die Knochen, Eiweiß für das Zellwachstum und Eisen für die Bildung roter Blutkörperchen wichtig. Nehmen Sie regelmäßig Milchprodukte, Fisch und Fleisch zu sich. Die in Kaltwasserfischen enthaltene Omega-3-Fettsäure Docosahexaensäure (DHA) kommt in bedeutenden Mengen in unserem Gehirn und in der Augennetzhaut vor. Trinken Sie weiterhin ausreichend Wasser und ungesüßte Tees, denn das Fruchtwasser erneuert sich jetzt alle zwei Stunden.

Sie werden nachts sicher nicht mehr so leicht in den Schlaf finden. Ihr Bauch ist so groß, dass eine seitliche Schlafposition nun am bequemsten ist. Legen Sie dafür ein kleines, bequemes Kissen unter den Bauch und ein Stillkissen zwischen die Beine. So wird der Bauch gestützt und der Rücken entlastet.

Auch in dieser Woche nehmen Sie vermutlich Übungswehen wahr. Sie dienen als Vorbereitung auf die Geburt und trainieren die Gebärmutter, öffnen aber noch nicht den Muttermund. Sollten Sie sehr schmerzhafte Wehen verspüren, kontaktieren Sie Ihren Arzt.

SSW 30 Rhabarber

Das Baby in der 30. Schwangerschaftswoche (SSW)

Ihr ungeborenes Baby hat nun eine Größe von 38 cm bis 40 cm – das entspricht ungefähr der Länge einer Rhabarberstange. Das Gewicht liegt zwischen 1.350 g und 1.500 g. Dies sind Durchschnittswerte und die Größe und das Gewicht Ihres Kindes können von diesen Angaben abweichen.

Langsam entwickelt sich die Lanugo-Behaarung zurück und die echten Kopfhaare beginnen zu wachsen. Unter der Haut Ihres ungeborenen Kindes bildet sich die Fettschicht immer stärker aus, sodass die Haut glatter wird.

Vielleicht hat Ihr Baby auch schon die Fötusstellung eingenommen. Bei dieser Position zieht es die Beine an, verschränkt die Arme und beugt sein Kinn zur Brust. Eine weitere Entwicklung in dieser Woche: Nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen kann Ihr Baby nun Schmerz empfinden. Früher ging man davon aus, dass Ungeborene keine Schmerzen fühlen können.

Überzeugen Sie sich selbst! 5 Kapseln +
5 Tabletten

Während der Schwangerschaft steigt der Bedarf an vielen Nährstoffen. Testen Sie jetzt kostenlos die Rundumversorgung für Schwangere + Stillende.

stage-marginal-packshot
Probe anfordern 5 Kapseln +
5 Tabletten
Doppelherz Newsletter

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!