Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Liegende Schwangere

In der 14. Schwangerschaftswoche fallen Ihnen vor dem Spiegel sicher schon deutliche Veränderungen auf. Die Brüste werden größer, die Brustwarzen nehmen eine dunklere Färbung an. Die Taille wird bereits breiter, um sich auf die bevorstehende Geburt vorzubereiten. 

Ultraschall SSW 14

Wenn Sie neben der ersten großen Ultraschalluntersuchung auch eine Nackentransparenz-Messung vornehmen lassen wollen, dann kann die Untersuchung nun zwischen der 11. und der 14. Schwangerschaftswoche durchgeführt werden. Hierbei handelt es sich um eine spezielle Untersuchung, bei der die Nackenfalte des Babys gemessen wird. So soll das Risiko für mögliche Trisomien, das Vorliegen von drei Chromosomen oder eines dritten Chromosomenteils, frühzeitig erkannt werden. Allerdings ist dies keine endgültige Diagnose und kann zu Verunsicherungen führen. Lassen Sie sich von Ihrem Arzt ausführlich beraten. 

Die Mutter in der 14. Schwangerschaftswoche (SSW)

In Ihrem Körper verändert sich weiterhin einiges: Die Gebärmutter wächst weiter nach oben in den Bauchraum und fasst in dieser Woche etwa 100 ml Fruchtwasser. Im Laufe der Schwangerschaft nimmt die Fruchtwassermenge bis auf 1,5 Liter in der 38. Schwangerschaftswoche zu. Aus Platzgründen nimmt das Fruchtwasser zur Geburt hin aber auch wieder ab. Für die Entwicklung des Babys und der Plazenta benötigt Ihr Körper jetzt mehr Eiweiß,  beispielsweise aus Fisch, Käse, Milch und Nüssen.

Vielleicht stellen Sie fest, dass Sie nicht mehr gut schlafen können. Vieles geht Ihnen durch den Kopf und auch der erhöhte Östrogenspiegel trägt dazu bei, dass Sie zu Schlafstörungen neigen und in der Nacht immer wieder wach werden. 

Durch die Hormonumstellung während der Schwangerschaft wird Ihr Körper geschwächt und damit auch Ihr Immunsystem. Stärken Sie Ihre Abwehrkräfte daher durch eine tägliche, abwechslungsreiche Ernährung und essen Sie viel Obst und Gemüse. Gehen Sie oft an der frischen Luft spazieren und versuchen Sie regelmäßig Sport während der Schwangerschaft zu treiben.

Tipp: Informieren Sie sich bereits über Geburtsvorbereitungskurse und melden Sie sich rechtzeitig an. Beginnen sollten Sie etwa 12 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin.

Nektarine SSW 14

Das Baby in der 14. Schwangerschaftswoche (SSW)

Ihr Baby hat nun die Größe von ca. 8 cm, das entspricht der Größe einer Nektarine, und wiegt zwischen 25 g und 45 g.

Ab dieser Woche sind die äußeren Geschlechtsorgane Ihres Babys zu unterscheiden. Mit der zweiten Ultraschalluntersuchung um die 20. Schwangerschaftswoche herum, können Sie vom Arzt erfahren, ob Sie ein Mädchen oder einen Jungen erwarten. Sagen Sie Ihrem Arzt, wenn Sie sich überraschen lassen möchten, dann wird er Ihnen das Geschlecht nicht verraten!

Die Entwicklung des Babys schreitet weiter in großen Schritten voran. Der Nacken beginnt sich zu entfalten und Ihr Kind trainiert ab nun das Atmen. Auf der Zunge entwickeln sich jetzt erste Geschmacksknospen und die Augenbrauen beginnen zu wachsen.

Auch die Nieren des Babys nehmen jetzt die Arbeit auf und beginnen zu arbeiten, allerdings noch nicht in vollem Umfang. In der frühen Schwangerschaft bilden die Eihäute das Fruchtwasser. Ab Mitte der Schwangerschaft übernimmt Ihr Baby die Aufgabe selbst. Im Moment schluckt Ihr Baby das leicht süßliche Fruchtwasser und scheidet dieses über die Nieren wieder aus. So verbraucht Ihr Baby das Fruchtwasser, aber durch die Ausscheidung seines Urins ist es ebenfalls an der Bildung beteiligt. Durch diesen Vorgang wird das Fruchtwasser alle drei Stunden komplett ausgetauscht. 

Überzeugen Sie sich selbst! 5 Kapseln +
5 Tabletten

Während der Schwangerschaft steigt der Bedarf an vielen Nährstoffen. Testen Sie jetzt kostenlos die Rundumversorgung für Schwangere + Stillende.

stage-marginal-packshot
Probe anfordern 5 Kapseln +
5 Tabletten
Doppelherz Newsletter

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!