Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Omega-3-Fettsäuren für die Gehirnfunktion und den Gehirnstoffwechsel

Omega-3-Fettsäuren für die Gehirnfunktion und den Gehirnstoffwechsel

Wie steht es um Ihre geistige Leistungsfähigkeit? Geistige Fitness lässt sich trainieren. Wir sind nie zu alt, um mit Gehirnjogging unseren grauen Zellen auf die Sprünge zu helfen. Schreiben Sie den Einkaufszettel nicht auf ein Stück Papier, sondern merken Sie sich einfach alle Lebensmittel, die Sie benötigen. Oder spielen Sie Spiele, bei denen Sie sich Gegenstände oder Strategien merken müssen. Neben dem Training der Gehirnzellen, können auch die vielseitige Ernährung und speziell Omega-3-Fettsäuren mit täglich mindestens 250 mg DHA zum Erhalt der normalen Gehirnfunktion beitragen.

Es steht fest: Täglich eine ausreichende Menge an DHA-Fettsäuren zu sich zu nehmen, ist die Grundlage für den normalen Gehirnstoffwechsel. Besonders die Fettsäure DHA ist in dem Zusammenhang besonders wichtig. Bereits eine Kapsel Doppelherz system Omega-3 Konzentrat enthält 200 mg DHA.

Nährstoffe für den Gehirnstoffwechsel

Unsere Fähigkeit uns zu konzentrieren und zu lernen wird durch die Qualität unserer Nährstoffe beeinflusst. Wenn Sie einen hohen Anteil an DHA-Fettsäuren auf Ihrem Speiseplan haben, dann ist das grundsätzlich eine ernährungsphysiologisch sinnvolle Basis für den Gehirnstoffwechsel.

In der Wissenschaft ist man davon überzeugt, dass das schnelle Wachstum des Gehirns erst nach dem Erlernen des Fischfangs möglich war. Die Möglichkeit Fisch und somit Omega-3-Fettsäuren in den Speiseplan mit aufzunehmen, hat die Evolution des Menschen geprägt.

Alle Körperzellen enthalten Omega-3-Fettsäuren, aber im Gehirn spielen sie eine besondere Rolle. Rund 100 Milliarden Nervenzellen befinden sich in unserem Gehirn. Jede von ihnen ist mit mehreren tausend anderen Nervenzellen verknüpft. Im Gehirn übertragen insgesamt mehrere hundert Billionen Synapsen verschiedene Signale. An der Bildung dieser Verknüpfungen sowie der Übertragung von Signalen im Gehirn ist die Omega-3-Fettsäure DHA beteiligt.

Wussten Sie schon? Mehr als 20 Prozent der Fettmasse unseres gesamten Nervensystems besteht aus DHA. Unabhängig vom Alter benötigen wir alle für ein gut funktionierendes Gehirn diese Omega-3-Fettsäure.

Geistige Fitness im Alter unterstützen

Trainieren Sie Ihr Gedächtnis durch kleine Aufgaben, die Sie sich selbst stellen. Beispielsweise können Sie nach einer Wegbeschreibung fragen, und sich das Gesagte dann merken statt es sich zu notieren. So muss man sich gleichzeitig auf sein Gegenüber konzentrieren und sich etwas merken. Neben den genannten Tipps für das Gedächtnis kommt es auch auf körperliche Bewegung und Ernährung an. Nehmen Sie bewusst die Treppen statt den Fahrstuhl oder erledigen Sie kleine Einkäufe zu Fuß oder mit dem Rad statt mit dem Auto. Für geistige Fitness entscheidend sind hochwertige Nährstoffe, wie z.B. kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Brot, B-Vitamine wie in Milchprodukten und Fleisch oder natürlich Omega-3-Fettsäuren.

Hier können Sie Ihr Gedächtnis mit Gehirnjogging trainieren! Machen Sie mit beim Merkspiel und konzentrieren Sie sich beim Lösen des Sudokus.