Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Nagelpflege

Nagelpflege

Unsere Hände und somit auch die Fingernägel stehen im Alltag oft im Mittelpunkt und sind wichtig im täglichen Umgang mit anderen Menschen. Schöne und gesunde Fingernägel verleihen uns ein gepflegtes Äußeres und sind wie eine Visitenkarte.
Für gesunde Fingernägel müssen Sie aber nicht unbedingt ins Nagelstudio gehen, auch Sie selbst können mit ein paar einfachen Tipps etwas für schöne und gesunde Nägel zu tun.

manikürte Hände Beauty

Zum Kürzen der Nägel ist für viele Menschen immer noch das Mittel der Wahl die Nagelschere. Empfindliche Nägel neigen aber gerade beim Schneiden wegen ihrer Struktur zum brechen. Auch kleine Verletzungen sind mit der Schere nicht ungewöhnlich.

Für die etwas dickeren Fußnägel sind die Nagelknipser eine gute Alternative und für Fingernägel werden je nach Bedarf unterschiedliche Feilen empfohlen. Lassen Sie sich beim Kauf am besten beraten.

Fingerbad vor dem Kürzen
Bereiten Sie Ihre Nägel mit einem Fingerbad auf das Kürzen vor. Ein Schuss Avocadoöl ins Wasser lässt die Nägel weicher werden und auch die Nagelhaut lässt sich leichter bearbeiten.

Mit der Nagelfeile richtig arbeiten
Wenn Sie eine Nagelfeile zum Kürzen verwenden, achten Sie bitte darauf, immer vom Rand zur Mitte zu feilen. Ein wildes Hin und Her kann den Rand des Nagels aufrauhen und einreißen lassen.

Nagelhaut zurückschieben
Ein spezieller „Nagelhuf“ aus Gummi oder ein Rosenholzstäbchen sind die geeigneten Manikürwerkzeuge, um das empfindliche Nagelhäutchen zurückzuschieben. Hier sollte mit Fingerspitzengefühl gearbeitet werden, denn Verletzungen der Nagelhaut können zu Entzündungen und Verhärtungen führen. Zudem fördert das Schneiden ein schnelles Nachwachsen.

Handschuhe schützen Fingernägel
Nägel reagieren auch auf Kälte empfindlich und können brüchig werden. Handschuhe und gefütterte Schuhe schützen also auch den Nagel.
Wichtig ist auch das Tragen von dünnen Handschuhen, wenn Sie häufig mit Spül- und Putzmitteln arbeiten. So schützen Sie Ihre Haut und die Nägel vor aggressiven Tensiden.

Brüchige Nägel
Pressen Sie eine frische Zitrone aus und reiben Sie den Saft in einer dünnen Schicht in Ihre Nägel ein. Sie können alternativ auch mit Zitronensaft und etwas Wasser ein Fingerbad machen. Fingernägel danach bitte gründlich abtrocknen.
Auch lackierte Nägel sind härter und brechen nicht so schnell ab.

Glänzende Nägel
Durch Vaseline können Ihre Nägel wieder neuen Glanz erhalten. Reiben Sie jeden Abend Ihre Nägel mit Vaseline ein.

Zitronensaft gegen Verfärbungen
Nicht nur Raucher wird es freuen, wenn die Nägel nicht mehr vergilbt sind. Denn Zitronensaft und Backpulver helfen bei Verfärbungen auf den Nägeln. Reiben Sie die Nägel mit Zitronensaft ab und tragen anschließend eine Paste aus Backpulver und Wasser auf. Nach 15 Minuten reinigen und cremen Sie die Hände bitte gut ein.

Doppelherz Gesundheitsnews

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!