Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen

Doppelherz system AUGEN-SPRAY

Hyaluron 0,3 % Medizinprodukt
Auf meinen Wunschzettel
Doppelherz system AUGEN-SPRAY
  • Befeuchtet trockene und gereizte Augen
  • Spray mit Mikro-Sprühkopf bei geöffnetem Auge
  • Für empfindliche Augen und Kontaktlinsenträger geeignet
  • Medizinprodukt
Erhältlich online und vor Ort in Ihrer Apotheke.
Erhältlich online und vor Ort in Ihrer Apotheke.
Auf meinen Wunschzettel

Augen-Spray befeuchtet trockene, gereizte Augen

Schnelle Lösung bei trockenen Augen:
Das Doppelherz system AUGEN-SPRAY Hyaluron 0,3 % befeuchtet sofort gereizte Augen und lässt so Symptome wie trockene, tränende und müde Augen schnell abklingen. Das Medizinprodukt ist ein steriles isotonisches Augen-Feuchtigkeitsspray mit Hyaluronsäure.

Doppelherz Augen SprayDie Hyaluronsäure schmiert und befeuchtet trockene Augen und sorgt für eine langanhaltende Befeuchtung der Augenoberfläche.
Dank des innovativen Mikro-Sprühkopfes des Doppelherz Sprays wird ein besonders feiner Sprühnebel ins offene Auge gesprüht und kann dort sofort die Symptome von trockenen Augen lindern.
 
Der feine Sprühnebel des Augen-Sprays lindert außerdem Beschwerden der Augen wie Juckreiz, Brennen, Fremdkörpergefühl und Augenreizungen, die durch äußere Einflüsse wie Wind, längere Sonneneinstrahlung und Schadstoffbelastungen verursacht wurden.

Ursachen für „trockene Augen“ (Sicca-Syndrom)

Wir leiden unter trockenen Augen, auch als „Sicca-Syndrom“ bekannt, wenn nur unzureichend Tränenflüssigkeit produziert wird oder aber die Zusammensetzung der äußeren Lipidschicht der Augenoberfläche gestört ist.
Wenn der Tränenfilm die Augenoberfläche nicht mehr vollständig bedeckt, entstehen trockene Stellen, die zu einem störenden Gefühl in den Augen führen: Sie sind empfindlich, gereizt und fühlen sich unangenehm trocken an. Eine Störung kann auch dazu führen, dass Augen häufig tränen.
 
Die Oberfläche unserer Augen wird durch einen Tränenfilm befeuchtet und geschützt. Eine normale Tränenfilmbildung und ein normaler Tränenfluss sind daher für die Funktion und die Augengesundheit von wesentlicher Bedeutung!
Die äußerste Schicht des Tränenfilms ist fetthaltig und sorgt dafür, dass die Tränenflüssigkeit nicht verdunstet und die Augen somit gut befeuchtet bleiben. Nur ein intakter Tränenfilm kann die Austrocknung der Augenoberfläche verhindern.
 
Tatsächlich können sehr viele Ursachen den Tränenfilm ungünstig beeinflussen:
Dazu gehören zunehmendes Alter, Hormonschwankungen wie zum Beispiel in den Wechseljahren, UV-Belastung, Klimaanlagen, trockene Heizungsluft, Rauchen, Erkrankungen wie Rheuma oder Diabetes, Kontaktlinsen oder Bildschirmarbeit.
Besonders das lange intensive Sehen auf Bildschirme sorgt heutzutage dafür, dass wir deutlich seltener blinzeln und somit die Augenoberfläche schlechter befeuchtet wird. Dies kann zu einem gestörten Tränenfilm führen und zu einer vermehrten Verdunstung der Tränenflüssigkeit. 
Die Folge all dieser Ursachen können tränende, gereizte oder juckende Augen sein.
 

Symptome für trockene Augen

Das trockene Auge kommt sehr häufig vor: 15-17 % 1 der deutschen Bevölkerung sind davon betroffen. Die Symptome des Sicca-Syndroms reichen von:
  • Trockenheit
  • Rötung
  • Juckreiz
  • Brennen
  • Fremdkörpergefühl (gerade bei Kontaktlinsenträgern)
  • tränende Augen, dadurch
  • verschwommenes sehen, geschwollene und/oder verklebte Augenlider
  • Müdigkeit
  • Lichtempfindlichkeit
  • Druckgefühl
Zur Linderung der unangenehmen Symptome von trockenen Augen werden häufig Augentropfen und -sprays mit Hyaluronsäure eingesetzt. Ähnlich der natürlichen Tränenflüssigkeit befeuchten sie das Auge und sind dazu auch gut verträglich.
Tritt auf lange Sicht keine Besserung der Symptome auf, dann sollte ein Augenarzt zur Abklärung der Ursachen aufgesucht werden.

1 Berufsverband der Augenärzte Deutschlands e.V., Leitlinie Nr. 11 „Trockenes Auge“, 2015
 

8 Tipps - Kontaktlinsen und trockene Augen

Doppelherz Augen-Spray KontaktlinsenViele Kontaktlinsenträger kennen das unangenehme bis schmerzhafte Fremdkörpergefühl, dass sich wie Sandpapier im Auge anfühlt. Die Augen sind rot, geschwollen, müde und meist sehr lichtempfindlich. Oftmals ist es auch schwierig, die Kontaktlinsen aus trockenen Augen heraus zu bekommen.

Grund für trockene Augen ist, dass manche Stellen auf der Augenoberfläche durch die Kontaktlinse nicht vom Tränenfilm benetzt werden. Das Auge wird also nur unzureichend mit Tränenflüssigkeit versorgt, Risse in der Benetzung sind die Folge mit den typischen Symptomen.
 
Besonders wichtig ist es, sich beim Kauf von Kontaktlinsen vom Spezialisten beraten und diese professionell anpassen zu lassen. Der Optiker wird auch bei der Wahl des richtigen Linsenmaterials helfen, denn auch das kann sich erheblich auf den Tränenfilm auswirken.
 
Es wird grundsätzlich zwischen harten und weichen Kontaktlinsen unterschieden. Harte Linsen sind formstabil, sauerstoff- und gasdurchlässig und eignen sich daher auch gut für eine lange Tragezeit.
Weiche Kontaktlinsen sind flexibler und passen sich der Hornhaut besser an, dafür haben die gängigen weichen Linsen einen hohen Flüssigkeitsentzug des Tränenfilms - was wiederum zu trockenen Augen führen kann.
 
8 Tipps für Kontaktlinsenträger bei trockenen Augen:
 
  • Kaufen Sie Ihre Kontaktlinsen beim Optiker! Er wird sie optimal in der Wahl der Kontaktlinse nach Ihren individuellen Ansprüchen beraten.
  • Überschreiten Sie bitte nicht aus Bequemlichkeit oder Kostengründen die empfohlenen Tragezeiten der Linse.
  • Tragen Sie hin und wieder mal eine Brille und gönnen Ihren Augen eine kleine Auszeit.
  • Wer unter trockenen Augen leidet, sollte die Kontaktlinsen nachts zur Regeneration herausnehmen.
  • Pflegen Sie Ihre Kontaktlinsen sorgfältig und verwenden hochwertige Reinigungsmittel, um alle Verunreinigungen lösen zu können.
  • Blinzeln Sie bewusst häufig, um die Tränenflüssigkeit besser verteilen zu können.
  • Grundsätzlich gilt als Vorsorge vor trockenen Augen gerade bei Kontaktlinsenträgern die Ursachen von trockenen Augen besonders zu vermeiden.
  • Wer unter trockenen Augen leidet, sollte Augen-Sprays oder Augen-Tropfen mit Hyaluron zum Befeuchten verwenden, die auch bei Kontaktlinsen geeignet sind. Sie erfrischen trockene und gereizte Augen sowie die gesamte Augenpartie sofort und lindern Beschwerden von trockenen Augen.
     
Anwendung & Zusammensetzung
Zusammensetzung:

Was ist in Doppelherz system AUGEN-SPRAY HYALURON 0,3 % enthalten?
Hyaluronsäure 0,3 %, Dinatriumedetat, isotonische gepufferte Lösung pH 7,2

Hinweise:
Doppelherz system AUGEN-SPRAY HYALURON 0,3 % sind eine sterile Lösung.
Ohne Chlorhexidin, Thimerolsal, Benzalkoniumchlorid und Phenoxyethanol.

Für empfindliche Augen und Kontaktlinsenträger geeignet.

Anwendung:

Gebrauchsanweisung:

  • Vor Gebrauch schütteln.
  • Bei erstmaligem Gebrauch Düse drei- bis viermal herunterdrücken.
  • Flasche sicher halten, Finger auf den Sprühkopf legen und dabei darauf achten, dass die Düse nicht bedeckt wird.
  • Flasche in einem Abstand von 10 cm vom Auge entfernt halten.
  • Geradeaus schauen und die Sprühflasche an den äußeren Augenwinkel halten.
  • Starken Druck auf den Sprühkopf ausüben, um eine vollständige Zerstäubung zu erreichen.
  • Zweimaliges Sprühen wird pro Anwendung empfohlen, auch mehrmals pro Tag.
  • Kann bei Kontaktlinsen verwendet werden.
 
 
Doppelherz Gesundheitsnews

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!