Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Lutein + Zeaxanthin

Lutein + Zeaxanthin

Lutein und Zeaxanthin zählen zu den Carotinoiden. Diese sekundären Pflanzenstoffe kommen vor allem in pflanzlichen Lebensmitteln (z. B. grünem Gemüse) vor.  In Bezug auf die Augen sind die gelben Carotinoide von besonderem Interesse. Sie sind die einzigen Carotinoide, die in der Linse und der Netzhaut gefunden werden.

Die beiden gelben Carotinoide Lutein und Zeaxanthin kommen hauptsächlich in grünem Gemüse vor. Normalerweise wird die gelbe Farbe der Carotinoide von der grünen Farbe des Chlorophylls überlagert. Die gelbe Farbe wird erst sichtbar, wenn der Chlorophyllgehalt in den Blättern der Quellen nachlässt, wie z.B. bei welken Mais-Blättern.

Hier zeigen wir Ihnen den Gehalt an Lutein und Zeaxanthin in verschiedenen grünen Gemüsesorten mg/100g: 

Zeaxanthin Lutein
Grünkohl 0,17 21,9
Petersilie - 10,0
Roher Spinat 0,33 10,0
Brokkoli 0,02 1,9
Blattsalat 0,18 1,8
Erbsen 0,06 1,7
Rosenkohl - 1,3
Grüne Bohnen 0,44 0,7
Mais 0,53 0,7
Rohe Karotte 0,02 0,3
Tomaten - 0,1

Lutein und Zeaxanthin kommen konzentriert im zentralen Bereich der Retina vor, der als Makula („Gelber Fleck“) bezeichnet wird.

Brokkoli auf Gabel

Die Makula liegt in der Mitte des Augenhintergrunds. Der „Gelbe Fleck“ befähigt zum Lesen, Erkennen von feinen Einzelheiten und Unterscheiden von Farben.

Die gelbe Farbe ist dem Vorhandensein dieser beiden Carotinoide zuzuschreiben. Die Anreicherung der Pflanzenstoffe findet genau dort statt, wo ein hoher Antioxidantien-Schutz benötigt wird. Denn speziell im Bereich der Makula fällt das Sonnenlicht nahezu ungebrochen ein.

Lutein und Zeaxanthin gelten als Gegenspieler der Radikale und werden oft auch als wichtiger Bestandteil der „natürlichen Sonnenbrille des Auges“ bezeichnet.

Vitamine und Spurenelemente für den Augenstoffwechsel

Für die intakte Augengesundheit sollte man den Augenstoffwechsel mit Vitaminen und Spurenelementen unterstützen.

Vitamin A trägt zum Erhalt der normalen Sehkraft und der normalen Schleimhäute bei. Wer seine Augen im Alltag durch Bildschirmarbeit, langes Fernsehen oder Sonnenbaden besonders beansprucht, sollte Vitamin A für die Augengesundheit regelmäßig über die Nahrung aufnehmen.

Auch Vitamin B leistet einen Beitrag zum Erhalt der normalen Sehkraft und der normalen Schleimhäute. Das Vitamin kommt in hoher Konzentration in der Hornhaut und der Linse vor und kann in den Augen eine wichtige Schutzfunktion ausüben. Mehr zu Vitamin B für die Augen erfahren Sie hier!

Bei dem lebensnotwendigen Zink handelt es sich um ein Spurenelement, das unser Körper nicht selbst herstellen kann. Es trägt zur Aufrechterhaltung der normalen Sehkraft bei und zu einem normalen Vitamin A-Stoffwechsel. In den Augen ist Zink an dem Abbau von freien Radikalen beteiligt, die durch oxidativen Stress beim Sehprozess und der ständigen Lichteinwirkung entstehen.

Um also auch im Alter weiterhin feine Einzelheiten klar erkennen und wahrnehmen zu können, ist es wichtig, die Gesundheit der Augen und der Makula zu unterstützen.

Doppelherz Gesundheitsnews

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!