Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Welche Rolle spielen Nährstoffe für die Augen?

Welche Rolle spielen Nährstoffe für die Augen?

Unser Auge ist ein Hochleistungsorgan, auf dessen Leistungsfähigkeit unterschiedliche Umwelteinflüsse einwirken. Beispielsweise kann sich der Tränenfilm durch die trockene Luft aus der Klimaanlage, Kontaktlinsen oder auch im höheren Lebensalter verändern. Zudem kann das Auge von UV-Strahlung oder langer Arbeit am Computer zusätzlich belastet werden.

Was erhält die Sehkraft?

Um unsere Sehkraft lange zu erhalten, können wir eine Menge tun! Wichtig sind z. B. viele Ruhephasen bei Computerarbeit im Büro, viel frische Luft und eine "augenbewusste" Ernährung mit Nährstoffen, die zu einem Erhalt der normalen Sehkraft beitragen können.

Nehmen Sie regelmäßig Vitamine wie Vitamin A und Vitamin B2 und Spurenelemente wie Zink auf. Nährstoffe wie Vitamin C und E, Kupfer und Selen tragen zum Schutz der Zellbestandteile vor oxidativem Stress bei.

Vitamin A: Dem bekannten „Augenvitamin“ kommt eine Schlüsselfunktion beim Sehen zu. Nur über den Tränenfilm kann die Hornhaut mit dem Vitamin versorgt werden. Es trägt zum Erhalt der normalen Sehkraft bei Tag und Nacht bei und unterstützt zudem den Erhalt der Schleimhäute wie die Bindehaut im Auge. 

Omega-3-Fettsäuren: Die ungesättigte Omega-3-Fettsäure DHA ist ein Bestandteil in den Sinneszellen der Netzhaut und trägt zur normalen Sehkraft bei. DHA ist die wichtigste Fettsäure in den Sehzellen und Bestandteil des Tränenfilms und der Hornhaut.

Vitamin B2: Das Vitamin kommt in hoher Konzentration in der Hornhaut und in der Linse vor und übt eine wichtige Schutzfunktion aus. Somit leistet es einen Beitrag zum Erhalt der normalen Sehkraft und der normalen Schleimhäute.

Zink: Unser Körper kann das Spurenelement nicht selbst herstellen und muss Zink daher über die Nahrung aufnehmen. Zink trägt zur Aufrechterhaltung der normalen Sehkraft am Tag und in der Nacht bei und baut freie Radikale ab.

Lutein und Zeaxanthin: Neben den Vitaminen und Spurenelementen, die eine Rolle im Stoffwechsel der Augen spielen und damit zur Aufrechterhaltung der normalen Sehkraft beitragen, befinden sich im Auge die sekundären Pflanzenstoffe Lutein und Zeaxanthin. Die beiden Carotinoide kommen im Auge im zentralen Bereich, dem sogenannten „Gelben Fleck“, vor. Dieser sorgt dafür, dass wir lesen, feine Details erkennen und Farbunterschiede sehen können.

Achten Sie auf Ihre Sehkraft – denn sie bedeutet Lebensqualität!

Doppelherz Gesundheitsnews

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!