Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Vegetarische Rezepte

Bohnen-Pfifferling-Gemüse mit Kürbiskerne

Kategorien: Alle vegetarischen Rezepte , Kleinigkeiten

Inhaltsstoffe: Biotin , Folsäure , Vitamin C , Vitamin E , Beta-Carotin

Zubereitungsdauer: ca. 45 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

 

 

3   rote Paprikaschoten, à ca. 225 g
400 g grüne Bohnen
300 g Pfifferlinge
50 g Schalotten
150 g saure Sahne
1 Bund glatte Petersilie
30 g frisches Weißbrot
30 g Kürbiskerne
2 EL Kürbiskernöl
30 g Butter
75 ml Gemüsefond, im Glas
    Dill & Zitronenzeste
Bohnen-Pfifferling-Gemüse mit Kürbiskerne

Zubereitung

Paprika vierteln, putzen, mit der Hautseite nach oben unterm Grill etwa 8-10 Minuten rösten, bis die Haut schwarze Blasen wirft. 10 Minuten mit einem feuchten Tuch bedecken, dann häuten und längs in breite Streifen schneiden. Bohnen putzen, in kochendem Salzwasser 8-10 Minuten kochen, abschrecken und abtropfen lassen. Die Pfifferlinge putzen. Schalotten fein würfeln. Dill fein schneiden, mit Zitronenzesten, Meersalz und saurer Sahne verrühren.

Petersilienblätter abzupfen, grob hacken. Das Brot klein schneiden und mit der Hälfte der Petersilie, den Kürbiskernen und Kernöl im Blitzhacker fein zerkrümeln. Die Pfifferlinge in der Butter in einer breiten Pfanne bei starker Hitze 2-3 Minuten kräftig anbraten. Schalotten, Bohnen und Paprikastreifen dazugeben und mit Meersalz und Pfeffer würzen. 

Mit Gemüsefond ablöschen und vollkommen einkochen lassen. Brösel unterheben und leicht anrösten, evtl. nachwürzen. Mit der restlichen Petersilie bestreuen und mit dem Sauerrahm servieren und genießen.

Dazu reiche ich Polenta mit Schnittlauch. Als Getränk ein Gläschen Rotwein.

Doppelherz Gesundheitsnews

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!