Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Hände halten Füße eines Babys

Zwischen dem zehnten und zwölften Lebensmonat steht die letzte Untersuchung im Säuglingsalter an – die U6-Untersuchung. Bei dieser sogenannten „Einjahresuntersuchung“ werden vor allem Beweglichkeit und Körperkoordination untersucht. Viele Babys können zu diesem Zeitpunkt bereits krabbeln oder sich an Gegenständen hochziehen. Was der Arzt bei der U6-Untersuchung genau prüft, können Sie hier nachlesen.

Mädchen mit Zöpfen

Die Abstände zwischen den Besuchen beim Kinderarzt werden nun immer größer. Wenn das Kind zwischen zehn und zwölf Monate alt ist, erfolgt die letzte Untersuchung im Säuglingsalter, die U6-Untersuchung. Zu diesem Zeitpunkt krabbeln viele Kinder bereits, ziehen sich hoch und versuchen, erste Schritte mit oder ohne Hilfe zu gehen. Die Schwerpunkte bei dieser Untersuchung liegen in der Grob- und Feinmotorik des Kindes. Aber auch die Sprachentwicklung wird beobachtet, denn manche Kinder können bereits erste einfache Worte sagen. Wenn Ihr Kind in einigen Punkten noch nicht so weit entwickelt ist, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen: Die „Vorgaben“, was Kinder zu welchem Zeitpunkt können, sind nur Richtwerte.

Sprachentwicklung und Motorik

Der Arzt kann bei der U6-Untersuchung mithilfe verschiedener Tests die Motorik und Sprachentwicklung testen. Dabei wird besonders auf folgende Punkte geachtet:

  • Das Kind kann mit Festhalten stehen und kann sich auch selbstständig hochziehen; erste Laufversuche werden beobachtet.
  • Das Kind imitiert verschiedene Sprachlaute oder kann Silben bereits verdoppeln („mamam“, „papap“).
  • Erste Greifbewegungen mit Zeigefinger und Daumen finden statt.
  • Das Kind kann mit geradem Rücken und ausgestreckten Beinen frei sitzen.

Sozialverhalten: Der Kontakt mit der Umwelt

Bei der U6-Untersuchung frag der Arzt die Eltern nach der Entwicklung des Sozialverhaltens und wie sich das Kind in bestimmten Situationen verhält. Kann es bereits eine Zeitlang alleine spielen und sich alleine beschäftigen? Was passiert, wenn Mama einmal kurz nicht da ist? Wie verhält sich das Kind bei Fremden? Ist es anhänglich oder fremdelt es? Um bestimmte Reaktionen zu überprüfen, kann der Arzt die Mutter auch einmal kurz vor die Tür schicken und beobachten, wie das Kind darauf reagiert.

Überzeugen Sie sich selbst! 5 Kapseln +
5 Tabletten

Während der Schwangerschaft steigt der Bedarf an vielen Nährstoffen. Testen Sie jetzt kostenlos die Rundumversorgung für Schwangere + Stillende.

stage-marginal-packshot
Probe anfordern 5 Kapseln +
5 Tabletten
Doppelherz Newsletter

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!