Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Gedeckter Tisch mit Speisen | Doppelherz

Spanischer Bohneneintopf

Kategorien: Hauptgerichte

Zutaten für 4 Portionen

 

 

400 g getrocknete weiße Bohnen
3   Knoblauchzehen
2   Zwiebeln
80 g durchwachsener Räucherspeck
120 ml spanischer Apfelwein
3 EL Olivenöl
3   getrocknete Tomaten
300 g passierte Tomaten
300 ml Hühnerbrühe
4   Chorizo-Würste
    Salz, Pfeffer, Zucker, Chilli-Pulver nach Geschmack
Spanischer Bohneneintopf

Zubereitung

Waschen Sie am Vortag die Bohnen unter kaltem Wasser ab und lassen diese mit viel kaltem Wasser über Nacht quellen. Am nächsten Tag nochmals gut abspülen, in einen Topf geben und leicht mit Wasser bedecken. Aufkochen lassen und dann die Bohnen bei geschlossenem Deckel ungefähr 30 Minuten köcheln lassen. Im Topf mit der Flüssigkeit erkalten lassen, da sonst die Haut der Bohnen aufplatzt.

Die Zwiebeln und den Knoblauch sehr fein hacken. Den Räucherspeck in kleine Stücke schneiden und in Olivenöl knusprig anbraten, aus dem Öl nehmen. Nun werden die Zwiebeln und der Knoblauch im Öl glasig gedünstet.

Zu den Zwiebeln und dem Knoblauch werden die passierten Tomaten gegeben und mit Apfelwein gelöscht. Geben Sie fein geschnittene, getrocknete Tomaten und die Hühnerbrühe mit hinzu. Danach nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. In den Eintopf kommen nun die abgetropften Bohnen und die Speckwürfel, bei kleiner Temperatur weitere 20 bis 30 Minuten mitköcheln lassen. Zum Schluss geben Sie die in Scheiben geschnittenen Choriza-Würste in den Bohneneintopf. Wer es scharf mag, kann zum Schluss mit etwas Chili-Pulver abschmecken.

Wir wünschen guten Appetit!

Doppelherz Gesundheitsnews

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!