Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Gesunde Rezepte

Lachs mit Chinesischen Nudelplätzchen

Kategorien: Hauptgerichte , Fischrezepte

Inhaltsstoffe: Eisen , Zink , Vitamin D , Vitamin E , Omega-3-Fettsäuren

Zubereitungsdauer: ca. 40 Minuten

Zutaten für 6 Portionen

 

 

400 g Lachsfilet (im Stück)
200 g chinesische Eiernudeln (Mie-Nudeln)
1 l Gemüsebrühe
50 g Schlagsahne
200 g Crème fraîche
1 Bund Kresse
3   Eier
    Zitronensaft
    Wasabi (asiatischer Meerrettich)
    Salz, Pfeffer, gemahlener Koriander
    Öl und Erdnussöl
Lachs mit Chinesischen Nudelplätzchen

Zubereitung

Chinesische Eiernudeln in heißer Gemüsebrühe garen und abkühlen lassen. Sahne, Eier, Salz, Pfeffer und Koriander verquirlen und die Nudeln mit der Eiersahne verrühren.

Danach die Nudelplätzchen in einer möglichst beschichteten Pfanne mit etwas Öl braten und auf einem Küchenkrepp abkühlen lassen.

Je nach Anzahl der Nudelplätzchen entsprechend das Lachsfilet in schmale Stücke schneiden, die Streifen in heißem Erdnussöl von jeder Seite etwa 1 Minute anbraten und ebenfalls auf dem Küchenkrepp abtropfen und abkühlen lassen.

Wasabi und Crème fraîche verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Angerichtet wird das Ganze mit einem Nudelplätzchen, einem Klecks Crème fraîche und obenauf ein Lachsstück. Abschließend noch etwas frische Kresse als Farbklecks und zur geschmacklichen Abrundung, und dem Genießen steht nichts mehr im Wege.

Doppelherz Gesundheitsnews

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!