Doppelherz aktiv Abwehr aktiv DIRECT

Zink + Selen + Histidin + Vitamin C
Nahrungsergänzungsmittel

  • Mit Zink, Selen und Vitamin C zur Unterstützung der normalen Funktion des Immunsystems
  • Zusätzlich mit der Aminosäure Histidin
  • Leckere + schnelle Einnahme ohne Flüssigkeit
Lactosefrei
Lactosefrei
Glutenfrei
Glutenfrei
Vegan
Vegan
Klimaneutral
Klimaneutral

Wohlschmeckend + besonders leicht einzunehmen

Orangen-Geschmack – Nicht nur in der nasskalten Jahreszeit gilt es, die Abwehrkräfte zu unterstützen! Eine ausgewogene Ernährung und insbesondere die Versorgung mit speziellen Vitaminen und Spurenelementen spielt hier eine bedeutende Rolle.

Was sind Micro-Pellets?
Durch ein modernes Herstellungsverfahren ist es gelungen, eine moderne und praktische Darreichungsform zu entwickeln.
Doppelherz Abwehr aktiv DIRECT enthält seine wertvollen Nährstoffe in Form von Micro-Pellets.
Den Portionsbeutel aufreißen, den Inhalt direkt auf die Zunge geben und die feinen Granulatperlen lösen sich in Sekundenschnelle auf. Sie können so jederzeit und an jedem Ort ganz ohne Flüssigkeit geschluckt werden.

Diese Darreichungsform ist daher besonders gut geeignet, um den Körper schnell und direkt mit den Spurenelementen Zink und Selen sowie dem Eiweißbaustein Histidin zu versorgen - ideal für unterwegs oder bei Einnahmeschwierigkeiten von Tabletten.

Was schwächt die Abwehrkräfte?

Ein starkes und gesundes Immunsystem ist Grundvoraussetzung für unsere Gesundheit. Es wirkt wie ein natürlicher Schutzwall, um unseren Körper vor Viren und Bakterien zu bewahren.
Leider gibt es vielfältige Faktoren, die unsere Abwehrkräfte beanspruchen können. Tatsächlich sind die körpereigenen Abwehrkräfte mit fast allen körperlichen, geistigen und äußerlichen Vorgängen eng verknüpft, so dass eine permanente Belastung das Immunsystem belasten kann. Natürlich spielt auch die Ernährung eine wichtige Rolle, um den Körper ausreichend mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.

Folgende Faktoren können unsere Abwehrkräfte beanspruchen:

  • Unausgewogene, nährstoffarme Ernährung
  • Stress
  • Alkohol, Rauchen, Drogen
  • Unterkühlung
  • Schlafmangel
  • Steigendes Alter
  • Medikamente (z.B. Antibiotika)
  • Krankheiten (z. B. Diabetes)
  • mangelnde Bewegung
  • körperliche Überbelastung
  • zu wenig Sonnenlicht
  • Umweltschadstoffe

Besonders Zitrusfrüchte gelten als klassische Vitamin C-Hauptlieferanten, aber auch Kohlgemüse wie Grünkohl oder Brokkoli enthalten oft hohe Mengen.
Aber Achtung: Da Vitamin C sowohl wasserlöslich als auch hitzeempfindlich ist, sollte Gemüse nicht zu lange gekocht werden.

Zink unterstützt das Immunsystem
Neben dem Vitamin C spielt auch Zink eine Rolle für die normale Funktion unseres Immunsystems. Zink gehört zur Gruppe der Mineralstoffe, da es aber vom Körper nur in kleinen Mengen – also in Spuren – benötigt wird, wird es als Spurenelement bezeichnet.

Zink ist an vielen Stoffwechselvorgängen im Körper beteiligt und steuert die Funktion von mehr als 200 Enzymen im Körper und trägt dazu bei, die Körperzellen vor oxidativem Stress zu schützen. Auch die Abwehrfunktion des Körpers ist von einer ausreichenden Zinkaufnahme durch Lebensmittel abhängig.

Um den Tagesbedarf von 10 mg Zink zu decken, sind Fleisch, Milch, Getreideprodukte oder Sonnenblumenkerne gute Quellen. Als das zinkreichste Lebensmittel gilt übrigens die Auster. Tatsächlich können bei der Lebensmittelverarbeitung aber erhebliche Nährstoffverluste entstehen. Beispielsweise ist Zink im Getreide hauptsächlich in den Randschichten enthalten, diese werden jedoch zu einem Großteil beim Vermahlen zu Mehl entfernt.
Zudem kann die Zinkaufnahme durch verschiedene Inhaltsstoffe anderer Lebensmittel behindert werden. Zu ihnen zählen z. B. Phytate, die in hohen Mengen in Milch oder Karotten enthalten sind. Ebenso können tanninreiche Lebensmittel wie Kaffee und Tee die Bioverfügbarkeit von Zink senken.

Selen schützt die Zellen vor oxidativen Schäden
Auch Selen hat einen positiven Einfluss auf unser Immunsystem, da es die Zellen vor oxidativen Schäden schützen kann. Besonders reich an Selen sind Fisch, Fleisch – besonders Niere und Leber – und Hühnereier. Aber auch Paranüsse, Linsen oder Spargel sind gute Selenlieferanten.
Tatsächlich ist es schwer den Selengehalt von pflanzlichen Lebensmitteln genau zu bestimmen, da er vom Zustand der Böden abhängig ist. Je nach Anbaugebiet kann der Selengehalt stark variieren. Gerade in Nord- und Mitteleuropa gelten die Böden als selenarm. Auch ein hoher Verarbeitungsgrad von Lebensmitteln kann dazu beitragen, dass die Selenaufnahme nicht optimal ist und der empfohlene Tagesbedarf damit nur schwer erreicht wird.

Wie stärke ich meine Abwehrkräfte?
pro Tagesportion (= 1 Portionsbeutel)
Inhaltsstoffe Menge % NRV*
Zink 10 mg 100 %
Selen 50 µg 91 %
Vitamin C 100 mg 125 %
L-Histidin 50 mg **
Verzehrsempfehlung

Täglich den Inhalt eines Beutels verzehren. Die Micro-Pellets direkt auf die Zunge geben, langsam zergehen lassen und schlucken.
Bitte den Beutel in Pfeilrichtung aufreißen.

Hinweis

Trocken und nicht über 25°C lagern. Für Kinder und Jugendliche nicht geeignet.
Für Vegetarier und Veganer geeignet.

Zutaten

Füllstoff Sorbit, L-Ascorbinsäure (Vitamin C), L-Histidin, Füllstoff Mannit, Säureregulator Calciumcarbonat, Aroma, Säuerungsmittel Citronensäure, Zinkoxid, mittelkettige Triglyceride, Verdickungsmittel Natrium-Carboxymethylcellulose, Trennmittel Magnesiumsalze der Speisefettsäuren, Süßungsmittel Aspartam, Säureregulator Natriumcitrat, Natriumselenat

Bewertungen
5.0
(2 Bewertungen)
Florian
bewertet am 10/7/2016
Seit ich das nehme (über ein halbes Jahr jetzt) nie irgendwelche Anzeichen einer Erkältung gehabt. Und es waren öfter jegliche Personen in meinem Umkreis erkältet.
Alexander
bewertet am 7/13/2020
Wirklich ein prima Produkt, das ich seit etwa 8 Jahren regelmäßig verwende. In 9 von 10 Fällen kann ich damit eine sich ankündigende Erkältung abwenden. Portionsweise verpackt und einfach anzuwenden. Vielen Dank an das Doppelherz-Team.
PZN: 06733258 / GTIN: 4009932002546