Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Magnesium und Calcium - für Herz, Knochen und Muskeln

Magnesium und Calcium - für Herz, Knochen und Muskeln

Unser Körper ist ein Meisterwerk: 206 Knochen und 656 Muskeln geben uns Stabilität und Kraft.

Zu ihrer Versorgung mit Nährstoffen und Energie pumpt das Herz täglich über 7.000 Liter Blut durch unseren Kreislauf. Damit dies alles nicht nur heute, sondern auch in Zukunft gut funktioniert, braucht der Körper die Mineralstoffe Magnesium und Calcium.

Magnesium: Mineralstoff der zu Herzen geht

In der Natur kommt Magnesium (Mg) in Form von Verbindungen vor allem im Gestein der Erdkruste, aber auch im Meerwasser vor. Die grüne Farbe verdankt die Natur dem Chlorophyll, einer komplexen Ringstruktur mit Magnesium als Zentralatom.

Der menschliche Organismus enthält etwa 26 mg Magnesium, der größte Teil davon, ca. 60%, ist in den Knochen gespeichert. Rund

40 % befinden sich in den Muskeln und Organen, nur etwa 1 % Magnesium enthält das Blut.

Magnesium ist im Körper wichtig für viele enzymatische Vorgänge (z.B. Verwertung von Kohlenhydraten und Fette), die Skelettmuskulatur, Stabilität der Knochen und natürlich für den Herzmuskel.

Der Körper verbraucht Magnesium kontinuierlich. In bestimmten Situationen (z.B. Stress, erhöhte körperliche Anstrengung, Schwangerschaft) kann es zu einer unzureichenden Magnesiumversorgung kommen. Anzeichen hierfür können Muskelkrämpfe sein, die nachts oder beim Sport auftreten.

Da der Körper Magnesium nicht selbst herstellen kann, müssen wir Magnesium über die Nahrung aufnehmen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) empfiehlt Erwachsenen 300 - 400 mg Magnesium am Tag zu sich zu nehmen. Empfehlenswert ist daher eine ausgewogene, magnesiumreiche Ernährung. Viel Magnesium ist z. B. in Vollkornbrot, Käse und Hülsenfrüchte enthalten.

Calcium: der „Knochenbauer":

Calcium (Ca) ist ein für den Menschen lebensnotwendiger Mineralstoff und gehört zu der Gruppe der Erdalkalimetalle.

Der Calciumgehalt des menschlichen Körpers beträgt etwa 1000 bis 1300 Gramm bei erwachsenen Menschen (bis 1,7 % des Körpergewichts). Etwa 99 % des gesamten Calciumbestandes im Körper befinden sich in den Knochen und Zähnen.

Calcium ist ein wesentlicher Bestandteil des Skeletts und ist daher unverzichtbar für den Knochenbau und die Knochen- dichte sowie für unsere Zähne.

Die höchste Knochendichte ist bei Menschen ca. bis zum 30. Lebensjahr erreicht. Danach nimmt der gesunde Mensch etwa 1 % der Knochenmineralstoffmasse jährlich ab.

Leider können aber auch bestimmte Medikamente (Kortison) oder manche Nahrungsmittel (z.B. ein übermäßiger Konsum an Cola-Getränken, Kaffee und Alkohol) dazu beitragen, dass Calcium aus den Knochen abgebaut wird.

Eine mögliche Folge ist die Schwächung der Zahn- und Knochensubstanz.

Besonders calciumreiche Lebensmittel sind Milch und Milchprodukte (Käse, Joghurt, Quark), aber auch Eigelb. 

Junge Frau liegt auf dem Sofa

Die gleichzeitige Einnahme von Magnesium und Calcium ist sinnvoll!

In der Vergangenheit ging man davon aus, dass die gleichzeitige Einnahme der beiden Mineralstoffe Magnesium und Calcium nicht empfehlenswert sei, da sie sich gegenseitig bei der Absorption, der Aufnahme in den Körper, ungünstig beeinflussen könnten.

Diese Erkenntnis beruhte jedoch unter anderem auf Beobachtungen am isolierten Rattendarm. Neue Studien am Menschen haben jedoch gezeigt, dass die Auffassung heute nicht mehr gültig ist. 

Magnesium und Calcium, in physiologischen Dosierungen, können vom gesunden Menschen sehr wohl zusammen aufgenommen und vom Körper gut verwertet werden.

Bereits in der Muttermilch kommen Magnesium und Calicum zusammen vor. Neue Forschungen haben zudem gezeigt, dass sich die beiden Mineralstoffe Magnesium und Calcium gegenseitig ausgezeichnet in ihren positiven Wirkungen unterstützen.

Eine ausreichende Versorgung können Sie durch eine ausgewogene Ernährung erreichen oder diese durch Nahrungsergänzungsmittel, die es in verschiedenen Darreichungsformen (Brausetabletten, Pellets, Tabletten oder Kapseln) gibt, ergänzen.

Doppelherz Newsletter

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!