Gesunde Rezepte

Entdecken Sie die Rezepte von Doppelherz!

Ruccola-Lasagne

Ruccola-Lasagne

Zutaten für 2 Portionen

  • 9 Lasagneblätter
  • 100 g Ruccola
  • 50 g geriebener Parmesan
  • 2 EL laktosefreier Schmand
  • 4 Tomaten
  • 1/2 Gemüsezwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g laktosefreier Mozzarella
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack

Zubereitung

Für die Tomatensauce ziehen Sie die Zwiebel ab und schneiden diese fein. Putzen Sie die Tomaten und würfeln sie grob. Dünsten Sie die Zwiebel in einer Pfanne mit etwas Öl glasig, geben 1 zerdrückte Knoblauchzehe und die Tomaten dazu. Mit Salz und Pfeffer würzen und dann bei kleiner Hitze 30 Minuten köcheln lassen. Abschließend durch ein feines Sieb streichen. Putzen Sie den Ruccola und schneiden die harten Stielenden ab, danach einmal quer durchschneiden. Mischen Sie den Ruccola mit Schmand und Parmesan und würzen ihn mit Salz und Pfeffer. Schneiden Sie die Tomaten und den Mozzarella in dünne Scheiben. Heizen Sie den Backofen auf 180°C vor. Eine Auflaufform einfetten und ungefähr 2/3 der Tomatensauce hinein füllen. Legen Sie auf die Tomatensauce nebeneinander 3 Lasagneblätter. Darauf verteilen Sie 1/3 der Tomaten- und Mozzarellascheiben (sparen Sie sich pro Lage 2 Mozzarellascheiben für die oberste Schicht auf), darauf 1/3 der Ruccola-Schmand-Mischung. Dann abwechselnd Lasagneplatten, Tomate-Mozzarella-Scheiben, Ruccola-Schmand. Zum Schluss verteilen Sie die übrige Tomatensauce auf die Ruccola-Schmand-Mischung und legen darauf einige übrig gebliebene Mozzarellascheiben. Stellen Sie die Auflaufform für ungefähr 35-40 Minuten in den Backofen. Wir wünschen guten Appetit!