Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Qualität

Empfindliche Milchsäurebakterien

Ohne Milchsäurebakterien gäbe es weder Joghurt, Buttermilch oder Käse. Sie machen die Milch sauer, indem sie Milchzucker in Milchsäure umwandeln.

Die guten, Milchsäure produzierenden Bakterien, werden als Lakto- und Bifidobakterien bezeichnet. Besonders bekannt und wichtig sind die aktiven Darmkulturen Lactobacillus acidophilus und Bifidobacterium bifidum, die zu den Probiotika zählen.

Probiotika sind lebende Organismen, die natürlich auch „sterben“ können. Und das die gesunden Milchsäurebakterien auch wirklich unversehrt im Darm ankommen, ist von größter Bedeutung. Denn nur lebende Bakterien können Verdauung und Immunsystem hilfreich unterstützen – allerdings müssen sie auf ihrem langen Weg aggressive Magensäure und Gallensalze sicher überstehen. Viele in Lebensmitteln natürlich vorhandene Bakterienstämme schaffen diese Hürde leider nicht.

Probiotika mit „Transportschutz“: CRYO-Protection

Um die wertvollen Bakterienkulturen in den Doppelherz Produkten auf ihrem Weg durch das Verdauungssystem vor Verlusten durch Magen- und Gallensäuren zu schützen, werden sie mit einem speziellen „Transportschutz“ versehen:

Die innovative „CRYO PROTECTION“ bewirkt, dass möglichst viele Milchsäurebakterien ihr Ziel erreichen. Dafür werden sie mit einer speziellen Saccharid-Verbindung umhüllt, die die Bakterien auf ihrem Weg in den Darm vor Magen- und Gallensäuren schützt.

Der große Vorteil: Die Bakterien von Doppelherz system PRO LACTO BALANCE erreichen lebend den Darm! Denn auf die richtigen probiotischen Kulturen kommt es an!

In dem Produkt von Doppelherz system PRO LACTO BALANCE werden nur studienerprobte Stämme eingesetzt.