Menu
Kontakt Wunschzettel Suchen
Biotin – das „Schönheitsvitamin“

Biotin – das „Schönheitsvitamin“

Das Vitamin Biotin (Vitamin B7) zählt zu den wasserlöslichen Vitaminen aus dem B-Komplex. Biotin wurde früher auch Vitamin H genannt, da man schon sehr früh seine Bedeutung für Haut und Haare erkannt hat.

Gesundes Müsli

Biotin – wichtig für Haut und Haare

Das B-Vitamin hat vielfältige Aufgaben im menschlichen Körper. Unter anderem trägt es zu einem normalen Stoffwechsel der Makronährstoffe (Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate) bei.

In aller Munde ist Biotin allerdings, weil es dafür bekannt ist, eine wichtige Rolle für den Erhalt von gesunden Haaren und Haut zu spielen. Ohne das Vitamin würde im Körper nicht das Eiweiß Keratin hergestellt werden. Und Keratin ist wichtig, da es die Grundsubstanz von Haaren ist.

Keratin wird auch als Strukturprotein bezeichnet, da es für den Bau von Zellstrukturen benötigt wird. Das Eiweiß Keratin verleiht unserer Haut und den Haaren das gewünschte gesunde Aussehen, die Festigkeit und unterstützt den Aufbau der schützenden Hornschicht unserer Haut. Das B-Vitamin Biotin ist also wichtig für Haare und für den Erhalt einer gesunden Haut!

Empfindliches Biotin

Biotin ist zwar in vielen Lebensmitteln enthalten, aber oft nur in geringen Mengen.

Biotinlieferanten sind zum Beispiel Rinderleber, Niere, Fisch, Eigelb, Milch, Sojabohnen, Haferflocken oder Nüsse.

Das Vitamin H ist sehr hitzeempfindlich und wird beim Kochen oder Garen schnell zerstört. So enthalten Fertig- oder Dosengerichte die häufig erhitzt werden, oft kaum noch Biotin.

Doppelherz Gesundheitsnews

Jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse kostenlos anmelden!